Ausgangspunkt Parkplatz beginn des Rabenauer Grund Seifersdorf.


Von hier geht es das Dorf hinauf bis man nach 500 Metern rechts an den Heimatpark des Dorfes gelangt, welcher im Jahre 1934 eingeweiht wurde. Von hier beginnt der Wanderweg über die Alte Meißner Straße ein historischer Handelsweg von der Butterstraße bei Somsdorf nach Dippoldiswalde. Jetzt geht es vorbei an dem Hof rechts der 1794 erbaut und dem Hof linker Hand welche ihre Felder an der Straße entlang haben. Über die alte LPG Straße geht es vorbei am Mittelgrund der sich unterhalb der Straße befindet mit einem im Feld herausragenden großen Baum. Weiter kommt man in den Lange- Grund wo der älteste Baum  des Dorfes Seifersdorf und der vorbeilaufenden Straße steht,  welcher nach einer Überlieferung im Siebenjährigen Krieg gepflanzt wurden sein soll. Weiter geht es an die Straßenkreuzung wo die Spechtritzer Straße nach rechts verläuft .Diese Straße entstand um 1839.

 

                                                

 

 

 Nun wandert man den historischen Wegverlauf gerade aus weiter, bis man durch die Bauernwälder an die Straße nach Spechtritz gelangt. Die Alte Meißner Straße verlief von hier links weiter, unsere Wanderung geht rechts weiter mit der Verkehrsstraße vorbei an Kuhweiden (wo sich in den unterhalb liegenden Wäldern im Mittelalter ein Bergwerk befand) nach Spechtritz. In Spechtritz angekommen geht es durch den  im Jahre 1450 erstmals erwähnten Ort, bis man an die Weißeritz kommt (Landschaftsschutzgebiet Tal der Roten Weißeritz). Hier gelangen sie an den Bahnhof Spechtritz von wo  aus die Weißeritztalbahn  zum Bau der Talsperre Malter auf der Höher liegenden  Bahntrasse bis Dippoldiswalde verläuft. Weiter  geht es leicht Bergauf  parallel zur Bahntrasse  mit dem Rabenauer – Grund Wanderweg teilweise auf den alten Bahndamm der Weißeritztalbahn, erst durch den Spechtritz Grund und dann ab den Lange – Grund durch den Seifersdorfer Grund vorbei am Trompeterfelsen und dem Mittelgrund bis man zum Ausgangspunkt unserer Wanderung gelangt.

 

 

                                                                                 

                                                             

Streckenlänge: 6.151 km

 

Wegbeschaffenheit:

 

Asphalt: 2.210 Km

 

Feld- und Wiesenweg: 3.941 Km

 

Dauer: 1-2h

 

 

 

Joomla Template by Joomla51.com