Wenn der Schnee unser Dorf weiß bedeckt kehrt eine Ruhe ein, jede Altersgruppe geht dann heraus ins Schneeerlebnis um den Winter  an der frischen Luft zu genießen.

 

 

 

 

 

Der Winter bietet zahlreiche Möglichkeiten unseren Ort und die umliegende Umgebung im prächtigen weiß zu erleben. Zu einer Tiefschneewanderung, Skitour  oder  Langlauftour über die geschlossene Schneedecke entlang der ausgeschilderten Wanderwege.  Einer Schlittenfahrt in unmittelbarer Ortsnähe. Es bieten sich zahlreiche Möglichkeiten an den Winter zu erleben.

 

 

 

 

 

In der Broschüre Sommerfrische und Luftkurort Seifersdorf schreibt Kowarzik im Jahre 1912:

 

Tagelang kann hier der Tourist immer wieder neue Wege wandern durch überschneite Fluren,  schneeverhangene Wälder, an vereisten Wässern und Felsen, vorüber durch Täler im Winterschlaf,  über blendend weiße Höhen.

 

Das Betreten der Wege erfolgt im Winter auf eigene Gefahr ! 

 

Das Betreten der umliegenden Staatsforsten Paulsdorfer und Dippoldiswalder Heide ist bei Schneefall durch das herunterfallen von Ästen und dem umknicken von Bäumen lebensgefährlich.!

 

Quelle: Luftkurort und Sommerfrische Seifersdorf am Rabenauer Grund Kowarzik 1912

  

 

Joomla Template by Joomla51.com